Roadtrip – Yosemite

Veröffentlicht: 27. März 2013 in Beiträge
Schlagwörter:, , , , , , ,

Nach richtig guten Tagen in SFO fuhren wir zunächst zur Uni von Berkeley, weil Tim evtl. Dort studieren will. Da der Campus viel zu groß ist um ihn komplett zu besichtigen, gingen wir kurz zum winzig kleinen Stadion und danach noch zum entsprechenden Businessbereich:

USA_0696

USA_0693

image

USA_0690

USA_0691

USA_0692

image

image

(der Bär ist übrigens das Wappentierchen von Cali. Außerdem rennen die einem hier auch ganz gern über den Weg 😉 )

Nach einer kleinen, aber leckeren Stärkung ging es zunächst zurück durch SFO und dann Richtung Santa Cruz. Eine fantastische Strecke über die 1. Da packt die Route 66 locker ein. Jemand im Flugzeug erzählte uns, dass er diese Strecke bald mit dem Motorrad abfahren will. Jetzt wissen wir wieso, seht selbst:

USA_0721

USA_0705

USA_0723

USA_0729

In Santa Cruz angekommen waren wir kurz Getränke und ein paar Snacks einkaufen.

image

Nitrooooooo technologie!!! Ahhhja…
Ihr wollt gar nicht wissen wie viel Zeug da drin ist. So viel Kaffee kann man gar nicht trinken.

Danach gings zum Panda Express. Quasi ein Fast Food Chinese, aber durchaus sehr gut.

image

image

image

Weil die Zeit uns doch ein wenig im Nacken saß, entschieden wir uns nicht weiter die Küste entlang zu fahren, sondern ins Landesinnere abzubiegen um noch vor der Dunkelheit im Yosemite Nationalpark anzukommen.

Schon nach wenigen km veränderte sich die Landschaft in eine von Bergen umzingelte Einöde aus landwirtschaftlich bestellten Feldern.

USA_0741

USA_0746

Danach wurde es kurz bergiger und man sah nur noch einige Longhorns und andere Rindviecher bis plötzlich ein See in Mitten der Berge auftauchte. Evtl. Ein Stausee zur Trinkwasserversorgung? Auf jeden Fall ein schöner Anblick.

USA_0743

USA_0751

USA_0752

Danach kam eine schier endlose Zahl Malls bis es wieder eine Mischung aus nichts und Landwirtschaft wurde.

USA_0759

USA_0758

Kurz nach Einbruch der Dunkelheit erreichten wir den Anfang der Wälder, die zum Yosemitepark führten. Durch die Dunkelheit konnten wir nur erahnen wie spektakulär der Anblick sein würde. Riesige Abhänge, reißende Flüsse und Natur soweit das Auge reicht. Auch einen riesigen Wasserfall konnten wir schon entdecken, nachdem wir den Park durch eine schmale Felsspalte erreichten. Kurz darauf erreichten wir unser Camp, wo wir in einem beheizten Zelt unsere Unterkunft bezogen.

USA_0763

image

USA_0892

USA_0895

(Das letzte Bild ist vom darauf folgenden Morgen)

Wir freuen uns Euch morgen mehr bärichten zu können und hoffen auch einige Momente auf Bildern festhalten zu können.

Einen bärigen Tag wünscht Euch
Der Timo

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s