Trouble in Mexico

Veröffentlicht: 24. März 2013 in Beiträge
Schlagwörter:, , , , ,

Nach unserem Ausflug nach Mexiko, wo free wifi eher Mangelware ist, gibt es wieder etwas neues von uns zu lesen:

Die letzten Tage waren ziemlich ereignisreich. Aber fangen wir vorne an: Nachdem wir bei 25 Grad in Cancun gelandet sind, gab es erst einmal ein wenig Verwirrung um unseren Transport zum Hotel. Wir hatten zwar ein Infoblatt vom Reiseveranstalter bekommen, wo man abgeholt werden würde, allerdings standen wir auf keiner Liste und mussten uns eine Alternative überlegen. Letztlich entschieden wir uns dazu unseren Mietwagen, den wir eigentlich einen Tag später abholen wollten, kurzfristig zu verlängern und sind dann so zum Hotel gekommen.
Das Hotel war echt riesig und nachdem wir uns ein wenig umgeschaut haben, ging es nach einem kleinen Snack recht früh ins Bett, da am nächsten Tag der Trip zu den Maya Ruinen in Chichen Itza (gern auch „Chicken Pizza genannt) anstand.
USA_0405

USA_0407

USA_0409

USA_0410

USA_0412

USA_0413

USA_0416
Vor besagtem Ausflug war eigentlich noch ein Skydive von Timo und Tim geplant. Allerdings hatten wir einige Probleme mit der Route, so dass wir 45 Minuten zu spät zum Treffpunkt kamen. Dies führte zu einigen Diskussionen und wir einigten uns darauf, dass der Sprung auf den kommenden Tag verschoben werden sollte. Also fuhren wir ohne Skydive weiter zu den Ruinen. Dort gab es einige sehr interessante Bauten zu betrachten. Leider schafften wir nicht das komplette Gelände zu erkunden, da uns auch hier ein wenig Zeit fehlte. Trotzdem haben wir sehr interessante Impressionen mitnehmen können.

USA_0497

USA_0514

USA_0517

USA_0509

USA_0512

USA_0495

USA_0485
Der Rückweg sollte dann auch nicht weniger spannend werden. Wir nahmen eine andere Route als auf dem Hinweg, die uns direkter nach Cancun zurück führen sollte. Allerdings wurden wir direkt an der Auffahrt zur Schnellstraße von einer Mautstelle überrascht. Das Problem dabei war, dass wir so gut wie alle Pesos und US-Dollar bereits ausgegeben hatten. Euros und Kreditkarte brachten uns auch nicht weiter. Mit Mühe konnten wir die Gebühr von unsrem letzten Bargeld  zusammen schmeißen und die Schranke öffnete sich. Die Schnellstraße war allerdings nicht  mit deutschen Autobahnen zu vergleichen. Es gab im Grunde keine Ausfahrt. Höchstens alle paar km konnte man wenden und zurück fahren. Es gab also auch keine Möglichkeit an Bargeld zu kommen. Wir hofften, dass es keine weitere Mautstelle geben würde, allerdings wurden wir knapp 100 km weiter eines besseren belehrt. Diesmal waren wir komplett Peso und Dollar-los. Wir versuchten bei einem Polizisten den Preis für die Durchfahrt zu erfahren und gingen von 25 Pesos aus. Leider konnte in der Umgebung niemand Englisch sprechen. Erst nach gut 15 Minuten haben wir an einem kleinen Kiosk Euros in Pesos tauschen können. Mit 50 pesos haben wir uns also auf den Weg zur Schranke gemacht. Dort bekamen wir dann allerdings zu hören, dass wir 251 Pesos zahlen müssten. Mit Händen und Füßen haben wir dann der Frau an der Schranke sagen können, dass wir nich so viel Bargeld haben und durften dann wieder zurück setzen, nachdem die 3 Autos hinter uns Platz machen mussten. Also wieder zum Kiosk, Geld tauschen und wieder in die Reihe. Diesmal kamen wir auch durch und waren erstmal erleichtert. Die Fahrt zum Hotel war dann ohne weitere Probleme. Auf den ganzen Stress gab es dann erstmal ein Bier im Hotel.
Die nächsten Tage hatten auch noch einiges zu bieten. Dazu allerdings bei Gelegenheit mehr, da wir jetzt noch ein wenig die Umgebung um unser Hotel in San Francisco erkunden wollen.

Bis die Tage!
Thomas

Mehr Bilder aus Mexico!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s